PHYSIOTHERAPIE

Worum geht es?

Um das Wiederherstellen, Verbessern und Erhalten von Beweglichkeit. Um die empfundene und erlebte Freude an unbeschwerter Bewegung. Um Gelenke, Muskeln, Organe, Bindegewebe (Faszien), in denen jede Zelle frei beweglich und „lebendig“ ist. Es geht darum behandelt zu werden und selbst aktiv handlungsfähig zu sein.

Wie läuft das ab?

In der ersten Behandlungseinheit erfolgt eine genaue Anamnese. Ich frage Sie nach Ihren Beschwerden, Ihrer Krankengeschichte, Ihren Erwartungen. Eine Untersuchung des Bewegungsapparates, der Beweglichkeit, Ausdauer, Kraft sowie die Beurteilung der Körperhaltung ergänzen die Erstuntersuchung und lassen uns gemeinsam ein Therapieziel definieren.

Dann erarbeite ich Maßnahmen zur Erreichung unseres Ziels. In den folgenden Therapieeinheiten evaluieren wir, ob die ausgewählten Übungen, Massagen und Verhaltensempfehlungen für Sie sinnvoll und umsetzbar sind.

Hilfreich unterstützen kann ich Sie z. B. bei Kopf- und Rückenschmerzen, Bandscheibenvorfall, Fehlhaltungen, Verspannungen. Nach Verletzungen und Knochenbrüchen, Gelenkersatz-, Bandscheiben- und Kreuzband- oder Meniskus-Operationen. Im Rahmen meiner Spezialausbildungen auch bei Schwindelbeschwerden, heiklen Themen wie Reizblase und Stuhlinkontinenz oder mit speziellen Massagetechniken.

Und gerne auch mit verordnungsfreien Präventivmaßnahmen, etwa in meiner Krafttankstelle, durch Erstellen eines Übungsprogramms oder eine individuelle Beratung. 

Verordnungspflichtige Leistungen und Kostenrichtwerte finden Sie hier.

Oder kontaktieren Sie mich telefonisch
unter
+43 699 192 36 725

Praxis

PiH – Physiotherapie in Hernals
Hernalser Hauptstraße 24–26 / Hof 1
1170 Wien