SCHWINDEL

Worum geht es?

Um Stabilität und Sicherheit. Um angstfreies Stehen, Gehen, Umdrehen. Und darum, die Ursache für Ihren Schwindel zu behandeln.

Wie läuft das ab?

Bevor wir miteinander arbeiten, muss die Schwindelursache ärztlich abgeklärt werden, um etwaige schwerwiegende Ursachen wie z.B. Tumore, Entzündungen des Hörnervs etc. ausschließen zu können.

Wenn eine physiotherapeutische Behandlung indiziert ist, richtet sich diese nach den Schwindelursachen. Äußerst effektiv zu behandeln ist der (sehr irritierende aber) gutartige Lagerungsschwindel – ein nur sekundenlang andauernder, aber oft heftiger Drehschwindel beim Hinlegen, Bücken, Aufsetzen. Bei 95 Prozent der Betroffenen genügt nur eine Sitzung.

Zudem erhalten Sie, wenn notwendig, Übungen für die Augenkoordination, Tiefensensibilität (Erspüren der Körperstellungen ohne Augenkontrolle), das Gleichgewichtsorgan; eine Haltungsschulung, ein Krafttraining für die Bein-/Rumpfmuskulatur, Massagen für den Nacken usw.

Oder kontaktieren Sie mich telefonisch
unter
+43 699 192 36 725

Praxis

PiH – Physiotherapie in Hernals
Hernalser Hauptstraße 24–26 / Hof 1
1170 Wien